Gästebuch

Wenn Sie einen Kommentar über die Kontaktseite hinterlassen, werde ich den Kommentar nach einer Überprüfung hier veröffentlichen.

Ch. Mueller, 2017-12-01
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem ersten Sampleset „Waldkirchen“, wirklich hervorragende Arbeit! Nun gibt es endlich ein modernes Orgelsampleset für „Hauptwerk“, das hohe Ansprüche an die Qualität des Samplesets erfüllt und eine Vielzahl von Anwendungen ermöglicht.

K. Maier, 07.12.2017
Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung des Waldkirchener Sample-Sets, das dem interessanten Ansatz des „Zuhörens vom Spieltisch“ vom Hörplatz aus folgt, der eine besondere Attraktion für die Anbindung an die Chorororgel darstellt!
Es ist diese Hörposition, die das Instrument direkt und räumlich erlebbar macht. Sie können die Prospektpfeifen auch in ihrer Position hören, ohne Kompromisse bei der Mischbarkeit der Register und der Räumlichkeit des Klanges eingehen zu müssen. Besonders bei langen Übeeinheiten werden Sie feststellen, dass dieses Instrument trotz seiner Größe nicht müde macht, sondern immer intensiv und präsent bleibt.

Im Tutti (ohne spezielle Kupplungen) gibt es einen satten Klang, ohne zu schreien. Durch die hörbare Räumlichkeit (vor allem bei sphärischen Registermischungen) (z. B. mit dem Klang der Chororgel und des Schwellwerks) lassen sich zudem unzählige ansprechende Klangfarben erzielen. Besonders beeindruckt bin ich von der Verwendung der alten Register und der gelungenen Umstellung auf ein anderes Ladensystem mit diesem Klangstatement! Die intensive Arbeit und Auseinandersetzung mit diesem Instrument kann auch sehr intensiv am Set erlebt werden. Alles in allem ist das Ergebnis sehr beeindruckend! Herzlichen Glückwunsch zum ersten Werk.